Unser

Schulgebäude
Vergangenheit

Eine Schule mit Geschichte(n)

Die OMSi Glasergassse 8 blickt auf eine lange und bewegte Geschichte zurück. 1888 unter Bürgermeister Eduard Uhl erbaut, überstand sie die schwierigen Zeiten beider Weltkriege unbeschadet. Einst als Hauptschule für Knaben und Mädchen geführt, erlebte die Schule viele Umgestaltungen. Die letzte große bauliche Veränderung erfolgte 1995 mit dem Dachausbau und der Installation der Solaranlage. Der historische Charakter des Gebäudes konnte auch bei den anschließenden Modernisierungen der letzten Jahre erhalten bleiben. So fügt sie sich perfekt in das historische Herz Alsergrunds ein.

Gegenwart

Lebendiges Schulhaus

Wer durch die denkmalgeschützten Tore in die Schule eintritt, dem eröffnet sich der Blick auf einen sonnendurchfluteten Innenhof, eingebettet zwischen Schulhaus und Turnsaal.
Lehrer*Innenzimmer und Direktion befinden sich im ersten Stock.
Im zweiten Stock sind zwei modern ausgestattete Informatiksäle und der Medienraum.
Einen Stock weiter sind Physik- und Chemiesaal zu finden.
Das großzügig ausgebaute Dachgeschoß bietet Platz für Musikzimmer, Bibliothek, Speisesaal, Lern- und Freizeiträumen. Hier kann nach Herzenslust gelernt, gespielt und gegessen werden.

Wir freuen uns auf Sie!

Ort: Glasergasse 8, 1090 Wien

Telefon: (01) 317 29 40

E-Mail: direktion.909012@schule.wien.gv.at

Öffnungszeiten: Mo-Do: 7:45-16:20; Fr: 7:45-14:30

feedback_small.png